Aktuelle Meldungen

 

 

15.11.18 Weihnachten im Schuhkarton

„Weihnachten im Schuhkarton“ – eine Aktion, bei der ein einfacher Karton Kindern in Not Freude und Hoffnung bringt. Auch in diesem Jahr werden die Kartons in Waisen- und Krankenhäuser und an Kinder sozial schwacher Familien in Osteuropa verteilt. Bewährt hat sich eine bunte Mischung aus Spielsachen,...

mehr

14.10.18 "sinnreiche" Kids-Days im Gemeindehaus

Unter dem Motto "Christsein mit allen Sinnen" erleben die Kinder wie Glaube ganz greifbar und erlebbar wird. Norbert Klett vom evangelischen Jugendwerk Neuenstadt macht es praktisch: "So wie man Strom nicht sehen kann, aber seine Wirkung zu spüren bekommt, wenn man an ein Elektrozaun fasst - so kann...

mehr

23.09.18 Brettacher Markt - Wir sagen DANKE

Ein stürmisches und doch erfolgreiches Marktwochenende liegt hinter uns. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Verkaufsstandes und dem Café im Hof bedanken sich sehr herzlich für die freundliche Unterstützung. Danke auch für zahlreiche Kuchen- und Sachspenden und die engagierte Mitarbeit.

 

mehr

01.07.18 Posaunenchor Brettach beim Landesposaunentag in Ulm

Sonntagmorgen - früh gehts los - mit dem Bus in Richtung Ulm. Einen musikerfüllten und sonnenreichen Tag haben wir gemeinsam mit dem Bezirk und vielen weiteren Bläsern aus nah und fern beim 47. Landesposaunentag erlebt. Rund 6500 Bläserinnen und Bläser sind in und um Ulm unterwegs und zur...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Eine Chance auf Teilhabe

    Um arbeitslosen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, hat das Diakonische Werk Württemberg zusammen mit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein Förderprogramm aufgelegt: 900.000 Euro setzen sie für Teilhabegutscheine ein, zunächst für die Jahre 2017 bis 2020.

    mehr

  • Spezialtalar und Sonderbehandlung

    Seit dem Beschluss der württembergischen Landessynode am 15. November 1968 ist es Frauen in Württemberg erlaubt, als Pfarrerinnen eine Gemeinde zu leiten. Doch auch nach der Einführung der Frauenordination gab es Unterschiede zwischen den Geschlechtern, weiß die erste Pfarrerin, Heide Kast.

    mehr

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de