© KG Brettach

Konfirmation

Komfirmation (confirmare) bedeutet festmachen.

An der Konfirmation werden die Jugendlichen auf ihre Taufe angesprochen. Die Konfirmation steht im engen Zusammenhang mit der Kindertaufe. Die Konfirmation gilt daher auch als Tauferinnerungsfeier. Die Zusagen, die Gott dem Getauften gegeben hat, werden neu in Erinnerung gerufen: "Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst, ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein" und "Siehe ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende".

Die Konfirmation ist aber auch ein Innehalten im Entwicklungsprozess der jungen Menschen. Die Kindheit gehört der Vergangenheit an. Nun beginnt das Jugendalter. Die Jugendlichen erleben viele Umbrüche und Veränderungen. Viele Unsicherheiten sind mit diesem Prozess verbunden. An dieser Schwelle zum Jugendalter wollen wir die Jugendlichen in einem Gottesdienst vor Gott bringen. Er möge sie begleiten auf ihrem Lebensweg. Darum erbitten wir Gott um seinen Segen.